Zurück

Text

Schreiben Sie mal schnell….

Ja, ich bin ziemlich schnell. In der Auffassung und in der Umsetzung.  Ich habe noch nie eine Deadline geschmissen (außer bei einer Magen- und Darmgrippe, frage nicht).

Meine Spezialgebiete sind Kunst, Kultur, Technik (Hard- und Software), Fitness und Ernährung. Das umfasst so ziemlich alles vom Wiener Totenkult bis zur Funktionsweise einer Kläranlage, von der Kulturbetriebssoftware bis zum Superfood.

Wie läuft es ab?

Sie briefen mich und übergeben die Rohtexte bzw. Unterlagen.

Ich mache eine Kalkulation, wie lange es dauern wird und wie viel es kostet. Die Kosten orientieren sich am Aufwand. Je konkreter und kürzer der Rohtext, desto schneller bin ich fertig, desto weniger Stunden zu bezahlen. Pauschalen gibt es bei größeren Aufträgen.

Sie sagen Go!, ich schreibe.

Sie geben frei oder wir machen noch eine Korrekturrunde (standardmäßig inbegriffen).

Ab zum Lektorat. Ab zur Grafik oder Programmierung.

Was immer noch fehlen mag (Du – ich brauch auf der Seite noch eine Unterüberunterschrift, das Projekt in 50 Zeichen…), wird zackig geliefert.

Wofür kann man mich haben?

Ich texte für Ausstellungen, Websites, Videos, Apps, Social Media, Printprodukte aller Art – und ich kenne den Unterschied zwischen all diesen Medien. Inhalt und Stil werden entsprechend variiert. Aufträge werden vom Konzern bis zur Einzelperson angenommen.

Geklappt hat das bisher unter anderem für Bertelsmann (175 Jahre Bertelsmann – Webtexte und Texte für mobile Applikation)